Vollbeschäftigung und keine Lohnerhöhungen

In den USA beträgt nach Schätzung des FOMC (das Federal Open Market Committee entscheidet u.a. über den US-Leitzins) die Arbeitslosenquote im 4. Quartal 2017 ca. 4,3% – das bedeutet nach allgemeiner Auffassung der Volkswirte Vollbeschäftigung. Bei Verknappung der Arbeitskräfte und gleichbleibend guter oder noch besserer  Auftragslage und dem entsprechend stärkerer Nachfrage nach Arbeitskräften sollten die Preise (Lohn, Gehalt, Zusatzleistungen des Arbeitgebers) für die Arbeitskräfte steigen, was jedoch in den USA überraschender Weise nicht der Fall ist. Ursache sind die globalisierten großen Volkswirtschaften mit der Flexibilität der Arbeitsverlagerung an kostengünstige Orte bzw. der verstärkte Import von Waren (Fertig- und Halbfertigprodukten, Zulieferungen usw.) und Dienstleistungen, was wiederum auch vom jeweiligen Wechselkurs abhängt.
Bei uns beschert der steigende Euro den exportorientierten EU-Unternehmen bei gleichbleibendem Umsatz in US-Dollar zwar weniger Gewinn in Euro, verbilligt aber auch auf der anderen Seite den Einkauf – auch von ausländischen Arbeitskräften (sofern sie denn die Anforderungen erfüllen). Werden diese in Euro bezahlt, können sie mehr US-Dollars nach Hause überweisen oder aber ihre Chancen auf dem hiesigen Arbeitsmarkt verbessern, indem sie bei Lohn-/ Gehaltsforderungen ein wenig Zurückhaltung üben. Dadurch wird wiederum aus wirtschaftlicher Sicht Druck auf die einheimischen Arbeitnehmer ausgeübt.

Ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Erfolg und Glück bei Ihrem nächsten Personalgespräch, wenn es um Lohn- / Gehaltserhöhungen geht – zunächst aber einen entspannten und erholsamen Urlaub.

Advertisements

Autor: maweroblog

Dr. Ing. Dieter Sebastian Oberweg 25 82024 Taufkirchen mawero@gmx.de Ich bin promovierter Informatiker i.R und langjähriger freier Finanzanalyst. Meine Websites findet man unter www.mawero.de und www.mawero.com. Reale Portfolio sind auf https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0mawero1 publiziert. Bevor Sie jedoch in die entsprechenden börsengehandelten, teilweise besicherten Zertifikate investieren lesen Sie bitte sorgfältig alle Informationen zu den Wikifolios und Zertifikaten. Ich selbst bin in diesen Zertifikaten und Wertpapieren investiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s